Titel: "Rio 92 - Rio 2100"

Standort: Alter Friedhof, Rasenfläche Nähe Osteingang

Auftraggeber: Dauerleihgabe des Künstlers an die Stadt

Künstler: Hans-Jochen Freymuth

Entstehungsjahr: Aufstellung 1994

Material: Holz, Beton, Stein, Stahlnägel

Maße: Höhe zwischen 180 und 190cm

Beschriftungen: "Die Skulpturengruppe "Rio 92 . Rio 2100" des Mindeners H.-J. Freymuth ist mit dem Umweltpreis 1994 der Stadt Minden ausgezeichnet worden. | Das Ensemble ist die künstlerische Antwort auf "Nicht-Ergebnisse des Umweltgipfels Rio 1992". Angelehnt an den Leidensweg Christi nach Golgatha wird hier mit vier Stationen eine Vision vom Kreuzweg der Natur dargestellt. Kommt es nicht zur Umkehr, dann am Ende also das Kreuz. Aber die senkrechte Achse öffnet sich wie ein Blatt, eine Blüte; ein wenig Hoffnung ?"

Foto: Fotoforum der VHS Minden, Leiter Herr Göhner

Zurück zur-alphabetischen Liste
                   -
thematischen Liste
                   -
Übersichtskarte
                   -
Homepage